TOP – Thema im August

Die Corona-Krise hat jedes Unternehmen vor zahlreiche Probleme gestellt, sei es bei der Verteilung von Arbeitszeitkapazitäten (Stichwort Kurzarbeit), der Koordination interner Abläufe (Stichwort Homeoffice) oder anderer relevanter Unternehmensprozesse. Auch die Kommunikation mit externen Stakeholdern, vor allem Investoren, war und ist im Zuge der Pandemie eine wichtige Funktion der Investor-Relations (IR)-Abteilungen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung auch im Bereich der IR stellt sich die Frage, wie gut die Unternehmen auf die Krise vorbereitet waren und welche Kanäle vor allem genutzt werden, um dem Informationsbedarf der Adressaten in diesen Zeiten gerecht zu werden. Im zweiten Teil dieses Beitrags soll zudem beleuchtet werden, welche Potenziale dabei noch nicht ausgeschöpft wurden und welche digitalen Instrumente in Zukunft unterstützen könnten.

Lesen Sie weiter unter diesem Link. (Bitte beachten Sie, dass ein KoR-Abonnement für den Zugang notwendig ist.)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.